Siemens MindSphere Lounge

An der RWTH steht nun die erste Siemens MindSphere-Lounge an einer Universität in Deutschland.

  • Neuste Internet der Dinge Plattform „MindSphere“ in Forschung & Lehre integriert
  • Co-Working am Internet der Dinge – Lounge ist auch Entwicklungslabor
  • Kooperation fördert die Forschung für Industrie 4.0 in weltweitem Netzwerk

Eingerichtet wurde sie auf dem Campus der RWTH Aachen als Teil eines weltweiten Netzwerkes, um gemeinsam mit Studierenden, Forschungsgruppen und Siemens-Experten die Idee des „Internet der Dinge“ (IoT) voranzutreiben. MindSphere ist das offene IoT-Betriebssystem von Siemens, das beispielsweise Maschinen verbindet und die Fülle von Daten aus dem Internet der Dinge mit umfangreichen Analysen nutzt. Die mit neuester Technik ausgestattete Lounge ist ein moderner Arbeitsraum, den Siemens und RWTH nicht nur zur gemeinsamen Forschung nutzen, sondern auch zur Talentförderung und einem globalem Networking.

Angesiedelt im Cluster Photonik des Aachener Campus, ist die MindSphere Lounge Co-Working-Space und Forschungslabor zugleich. In einem Open-Space-Konzept bietet die Lounge rund zehn Arbeitsplätze für Studierende in den Büros des Siemens Manufacturing Center of Excellence. Die kreative und offene Raumgestaltung verleiht der Lounge einen passenden Start-up-Charakter. Die tatsächliche Arbeit in dem Umfeld stärkt diese Wahrnehmung: betriebsfertige MindSphere Hard- und Software, Demonstrationen an Showcases und regelmäßige Events zur Ausbildung mit MindSphere fördern die Zusammenarbeit im Rahmen der Forschung und Entwicklung beider Partner.

Die MindSphere Lounge ist Teil des internationalen MindSphere Innovation Networks (MINe). Gegründet in Großbritannien, hat die MindSphere Lounge ihre Wurzeln an der University of Sheffield. Mit der RWTH folgt nun die erste Universität in Deutschland diesem Konzept. Das Ziel des internationalen Netzwerks ist es, Universitäten und ihre Forschungsressourcen zu bündeln und die Forschung und Entwicklung innovativer Lösungen rund um das Thema IoT zu fördern.

Weitere Informationen zu MindSphere, einschließlich Demos, Shop- und Entwicklerdokumentation, finden Sie auf der Siemens MindSphere Seite.